Honorare

 
Dolmetschen


Dolmetschhonorare werden als Tagessätze kalkuliert. Obwohl die Anzahl der Tagessätze nach der Anzahl der Dolmetschtage für eine Veranstaltung berechnet wird, richtet sich deren Höhe auch nach dem der eigentlichen Veranstaltung vorausgehenden Arbeitsaufwand. Dazu zählen Recherchen zum Thema der Veranstaltung ebenso wie die Einarbeitung in die unternehmensspezifische Terminologie in den entsprechenden Sprachen.

Hinzu kommen eventuell Kosten, die durch die Anreise oder die Unterbringung der Dolmetscher entstehen sowie eine Entschädigung für den mit der Anreise verbundenen Zeitaufwand und eine Spesenpauschale.

Der Dolmetscher besitzt das Urheberrecht an seiner Verdolmetschung. Aufzeichnungen unterliegen daher einer gesonderten Vereinbarung und einer entsprechenden Gebühr.
 

Übersetzungen

Honorare fűr Übersetzungen werden entweder nach der Anzahl der Normzeilen im Zieltext oder auf Grundlage eines vereinbarten Stundensatzes abgerechnet.
 
Die Höhe der Gebühren richtet sich auch nach dem Schwierigkeitsgrad der Vorlage und/oder speziellen Anforderungen an das Format und die Dringlichkeit der Übersetzung.
 
Übersetzungen werden immer von einem muttersprachlichen Korrektor gegengelesen (Vier-Augen-Prinzip). Diese Dienstleistung ist Bestandteil des Honorars.

 

 

 
english - deutsch - français